Und wenn sie nicht gestorben sind …

“Das Märchen von der Umwandlung des FC Schalke 04 in eine KGaA”, so schrieben noch Anfang des Jahres die Vereinsverantwortlichen auf ihrer Homepage, bis heute nachzulesen. Da hatte man aber noch Angst davor, dass “diese Fans” den Verein übernehmen könnten. Jetzt ist natürlich alles anders.

Erinnern wir uns, welchen Aufwand die Vereinsverantwortlichen getrieben haben, um die Wahl in ihrem Sinne zu beeinflussen: offene Werbung für linientreue Kandidaten (dann zurückgezogen – die Posse ist hier nachzulesen), außerordentlich dreiste Bewertung der Anträge im Schalker Kreisel (digital nicht verfügbar) – genutzt hat es ja bekanntermaßen nichts. Und was auf keinen Fall hätte passieren dürfen: Dass der traditionell orientierte Fan auf die Idee kommt, Schalke könnte eine Aktiengesellschaft werden. Den Eindruck, so schien es, wollte man auf jeden Fall vermeiden. Das könnte ja Stimmen kosten.

Und verfasste darum einen deutlich polemischen Artikel, sprach von “Verschwörungstheoretikern”  sowie “Unfug” und nannte Pläne, den ruhmreichen FC Schalke 04 e.V. in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln, ein “Hirngespinst”. Doch die Mitgliederversammlung ist passé, und die Angst vor “diesen Fans” wohl auch. Selbst die Schalker Fan-Ini gegen Rassismus, zu Jahresbeginn noch als “ihr seid doch immer so kritisch” abgeurteilt, darf wieder ein Banner in der Arena hängen haben.

Vorbei also die Angst. Da kann man doch wieder träumen. Wenn schon der Traum von den Schweinefarmen in Russland erst einmal geplatzt ist, dann muss man sich anders absichern. Und wenn man schon mit dem Finanzexperten Ulli Hoeneß spazieren geht, dann können einem trotz der frischen Luft im Gehirn dumme Ideen kommen. Wie die, jetzt doch von einer Aktiengesellschaft zu träumen. Damit wissen wir jetzt wenigstens, wessen Hirn das zu Jahresbeginn negierte “Hirngespinst” entsprungen ist.

Aber wie heißt es doch so schön? Nach der Mitgliederversammlung ist vor der Mitgliederversammlung. Und: “Was schert mich mein Geschwätz von gestern.”

Nachtrag 13.12 Uhr: Der Verein hat rasch dementiert.