Thomas Kruse

(svs) Das (Fußballer-)Leben schreibt manchmal seltsame Geschichten: Da schießt er in zehn Profijahren auf Schalke gerade mal drei Ligatore. Doch ausgerechnet im Spiel des Jahrhunderts, dem unvergessenen 6:6 gegen die Bayern, gelingt ihm der Treffer zum 1:2. Und ein weiteres Kuriosum hatte er selbst schon fast vergessen – wir nicht: Am 13.3.1979 schoss Kruse im Freundschaftsspiel Schalke 04 gegen Österreich das einzige Tor – leider in die falsche Richtung.

Weiterlesen

„Ich wollte nie ein Kind von einem Wattenscheider haben. Jetzt schon.“

(rk) Neben Papst Johannes Paul dem II., von dem man nicht wirklich weiß, ob er bei den Spielen der Königsblauen mitfiebert, gibt es nicht allzu viele prominente Schalke-Fans. Einen von ihnen hat der Schalke-Virus allerdings voll erwischt. SCHALKE UNSER sprach mit dem Schauspieler und Schalker Fan-Initiativen-Mitglied Peter Lohmeyer über seinen neuen Film „Das Wunder von Bern“.

Weiterlesen