„Wenn Du Dich nicht wehren kannst, dann darfst Du nicht nach vorne gehen“

(usu/dol) Willi Koslowski wurde im Februar 73 Jahre alt, könnte sich also schon längst zur Ruhe setzen. Macht er aber nicht. Noch immer ist er wochentags jeden Morgen in der Geschäftsstelle. SCHALKE UNSER traf ihn am Tag vor dem Auswärtsspiel gegen Tel Aviv und sprach mit ihm über Meisterschaft, Medizinbälle und Veränderungen. 

Weiterlesen