„Die Geschichte schreiben wir gerade“ – Frauenfußball in Deutschland vor der WM

(dsf) Laut dem Grußwort der Präsidentin des Lokalen Organisationskomitees (LOK), Steffi Jones, ist alles vom Feinsten: „Gerade in Deutschland sind es die Frauen und Mädchen, die mit ihren großartigen internationalen Erfolgen großen Anteil daran haben, dass Deutschland mit seinem Volkssport Nummer eins ein Fußball-Land und ganz besonders das Land des Frauen- und Mädchenfußballs ist.

Weiterlesen

Doppelt gestraft

Es gibt viele gute Gründe, zum Spiel nach Mailand zu fahren und es nicht am Fernsehen zu verfolgen. Nicht unbedingt der beste, aber auch ein verdammt guter sind Sat.1 und seine Moderationsazubis. Dabei hatte alles so gut angefangen: Sat.1 hat beschlossen, auf seine unerträgliche Vorberichterstattung fast vollständig zu verzichten und dafür lieber Werbung zu zeigen – inhaltlich sicherlich eine der besseren Entscheidungen.

Weiterlesen

Völlig überzogen

Auszug aus der Spielordnung der Deutschen Fußball-Liga (DFL): § 14 Verzicht, Nichtantreten, verspätetes Antreten, Spielabbruch (…) 4. Wird ein Bundesspiel ohne Verschulden beider Mannschaften vorzeitig abgebrochen, so ist es an demselben Ort zu wiederholen. Trifft eine Mannschaft oder ihren Verein oder beide Vereine ein Verschulden an dem Spielabbruch, ist das Spiel dem oder den Schuldigen mit 0:2 Toren für verloren, dem Unschuldigen mit 2:0 Toren für gewonnen zu werten.

Weiterlesen