„Ich werde mich bestimmt noch im Grab nach Raúl umdrehen.“

(rk/usu) Nach dem 6:1-Rückspielsieg gegen HJK Helsinki trafen wir einen bestens gelaunten Ralf Fährmann. Wir sprachen mit unserer neuen Nummer Eins über Christoph Daum, seine Jugend in Gelsenkirchen und über „seine“ Heimat.

SCHALKE UNSER:
Ralf, du bist 1988 in Chemnitz, der damaligen Karl-Marx-Stadt, geboren und schon als Jugendlicher nach Schalke gekommen.…

Weiterlesen

Eindrücke, Filme und eine Torwand

„Innenansichten von außen – Ukrainische Fußball-Kultur im Vorfeld der Euro 2012“

(dsf) Zugegeben: Der Titel der Ausstellung ist etwas komplex – aber das ist das Thema ja auch. Auslöser für diese große Aktion im „stadtbauraum“ in Gelsenkirchen: 2012 findet die EM in Polen und der Ukraine statt – Länder, in denen noch nicht viele Fußball-Fans Erfahrungen gesammelt haben.

Weiterlesen

Zehn Jahre Arena, zehn Jahre ohne Parkstadion

(ru) 2001. Viele Menschen denken bei dieser Jahreszahl zuerst an die Anschläge in den USA. Eigentlich kommt es in Gesprächen immer wieder vor, dass die Leute darüber reden und fragen, wie man diesen 11. September erlebt hat. Ich ernte immer wieder Reaktionen von Erstaunen bis Entsetzen, wenn ich anderen eröffne, dass ich an diesem Tag auf Schalke zum Champions League-Spiel gegen Panathinaikos Athen gefahren bin.

Weiterlesen