Katar – die rote Linie

Für viele Fußball-Fans war mit der Vergabe der WM 2022 nach Katar eine weitere rote Linie überschritten. Doch wie umgehen mit dem Ereignis? Die Schalker Fan-Initiative gegen Rassismus und Diskriminierung lädt mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen sowie Niedersachsen alle Interessierten am Sonntag, 21.11.2021 um 19:04 Uhr herzlich zu einer Info- und Diskussionsveranstaltung ein.

Weiterlesen

Museumsreif

(svs) In über 25 Jahren Arbeit gegen Rassismus und Diskriminierung – auf Schalke, aber auch europaweit – haben wir als Schalker Fan-Initiative viel erreicht, mit unterschiedlichsten Partnern unzählige Projekte gestemmt und uns inhaltlich vielfältigen Formen von Diskriminierung und Ausgrenzung gestellt. Ein guter Zeitpunkt also für eine eigene Ausstellung im Schalke-Museum.

Weiterlesen

Neu überdacht – Nach dem Austritt aus dem SFCV

Der Schalker Fanclub-Verband (SFCV) ist nicht mehr das Dach aller Fanorganisationen. Zeit auch für den Verein, seine Haltung bezüglich dieses ,,Dachverbands” neu zu überdenken.

Die drei großen Fanorganisationen – Schalker Fan-Initiative gegen Rassismus e.V., Supporters Club und Ultras Gelsenkirchen – haben den ,,Dachverband” verlassen beziehungsweise ihren Austritt fristgemäß eingereicht.…

Weiterlesen

Unsere U-Bahn fährt zum Stadion!

(ini) Die Schalker Fan-Initiative hat im Rahmen der FARE-Aktionswoche 2007 die Aktion „Unsere U-Bahn fährt zum Stadion – Schalker gegen Nazigesänge“ ins Leben gerufen. Die Botschaft lautet: „Tut Euch zusammen und schweigt nicht, wenn solche Gesänge zu hören sind. Gemeinsam können wir klarmachen, dass unsere ausländischen Mitbürger willkommen sind – Nazis und Rassisten aber nicht!

Weiterlesen