Rolling Home – Ich werde die Rolltreppe vermissen

(mac) Als ich noch mal da war zum Abschiednehmen, lagen die Ränge unwirklich stumm und betongewaltig vor mir. Mutmaßliche 630-Mark-Menschen bliesen mit ihren Maschinen den Unrat des letzten Spieltages, des großen Desasters, zu großen Haufen zusammen. Es war eine Entsorgung. Ich ließ meine Augen wandern entlang des Rosts an der Treppe, die geplant war für triumphale Pokalübergaben.

Weiterlesen

Elfmeter

(pr) Die Bilanz der Weisse Noch?!-Serie ist makellos, in mittlerweile 30 SCHALKE UNSER-Ausgaben fehlte die Rubrik kein einziges Mal. Im SCHALKE UNSER Nummer 1 dokumentierten wir den 1972er Pokalsieg gegen Kaiserslautern, was lag also näher, als sich diesmal erneut den königsblauen Vereinswimpel zu nehmen, auf den anderen Pokalsieg von 1937 zu blicken und festzustellen, dass im Zuge des im Sommer fälligen Neudrucks eigentlich auch ein kleiner Fehler korrigiert werden müsste.

Weiterlesen

Weisse noch?! – Zweistellig

(pr) Legendäre Spiele von gestern und vorgestern der Jungs in Königsblau: Die „Weisse Noch?!“-Reise geht diesmal nicht zum grandiosen blau-weißen Auftritt im Westfalenstadion am 23.9.2000, sondern einige Jahrzehnte weiter zurück in die Vergangenheit. Die Beteiligten sind allerdings die Gleichen.

Cover SCHALKE UNSER 28
SCHALKE UNSER 28

Mit 9:0 hatten die Blauen im Sommer 1939 im Berliner Olympiastadion gegen Admira Wien ihre vierte Deutsche Meisterschaft gewonnen.…

Weiterlesen

Zweiundvierzig

Die SCHALKE UNSER-Zeitreise geht heute mal etwas weiter zurück in die Vergangenheit – ungefähr siebeneinhalb Millionen Jahre. In seinem Roman „Das Restaurant am Ende des Universums“ beschreibt Douglas Adams, was damals geschah: Das Universum war gerade erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

Weiterlesen