Die Null muss stehen

(rk) Es war ein toller Abend gestern. Jörg Seveneick gestaltet immer wieder tolle „90 Minuten unter Schalkern“. Diesmal empfing er im Rahmen des 20-jährigen Eurofighter-Jubiläums unseren Jahrhunderttrainer Hubertus Jozef Margaretha „Huub“ Stevens. Beeindruckend zeichnete Huub seine Entwicklung in der Kindheit und Jugend, die ihn sicherlich prägte und ihm zu dem machte, der er ist.

Alte Weggefährten konnte Huub auch begrüßen: Co-Trainer Hubert Neu, 2. Torhüter Mathias Schober, Olli Reck, aus Norwegen telefonisch zugeschaltet Youri Mulder und noch vom Joggen außer Puste schneite auch Mike Büskens noch herein. Ja, und dann war da noch Rudi Assauer, dem man wohl ansehen konnte, dass die lichten Momente immer weniger werden.

Ein Legendenabend, der am 21. Mai seine Fortsetzung finden wird, wenn Huub Stevens seine alten Eurofighter nochmal auf’s Spielfeld schickt.   

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.