Peter Neumann

Jugendtrainer Camillo Erwin Fortkamp, Peter und Charly Neumann
Jugendtrainer Camillo Erwin Fortkamp, Peter und Charly Neumann (v.l.). Foto: Friedhelm Wessel

Geboren 8. Dezember 1956, gestorben 24. Juni 2020

(ae) Nach dem Tod von Charly Neumann 2008 übernahm Sohn Peter die Gastronomie-Betriebe seines Vaters. Dazu zählte unter anderem das „Charly’s“ auf dem Trainingsgelände des FC Schalke 04.

Aber was nur die wenigsten wissen, ist, dass er Mitte der 70er Jahre für unsere Amas unter Trainer Camillo Erwin Fortmann gespielt hat. Wenn auch nicht als Stammspieler hat Peter Neumann dennoch das ein oder andere Spiel für die Knappen gemacht.

Die Schuhe waren jedoch, nach einem kurzen Ausflug in die Traditionsmannschaft auf Schalke, endgültig an den Nagel gehängt und er führte die Gastronomie seines Vaters fort.

Cover SCHALKE UNSER 103
SCHALKE UNSER 103

So hitzköpfig als junger Mann auf dem Platz, so ruhig und besonnen war er, wenn man ihn am „Charly’s“ traf. Gerne, so erzählt uns eine Angestellte, saß er ruhig in der Ecke und beobachtete das Treiben.

„Für jeden ein offenes Ohr und hilfsbereit“ – so die Angestellten. Er war ein toller Chef, wie alle berichten. Die Trauer sitzt immer noch sehr tief. Und zwischen all den Bildern seines Vaters hängt nun auch sein Foto als Erinnerung an der Wand. Und wie damals Peter Neumann hat sein Sohn die Geschäfte übernommen und hält die über vier Jahrzehnte alte Tradition weiter hoch.

Peter Neumann verstarb bereits am 24. Juni 2020 im Alter von 64 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.