SU 88

Ausgabe 88 – 04/2016

Clemens Tönnies auf der Schalker Mitgliederversammlung 2013

„Ich habe keinen Euro im Verein“

Unterhält man sich mit Schalke-Fans oder chattet man in Fan-Foren, so entsteht bisweilen der Eindruck, der FC Schalke 04 könne ohne seinen Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies finanziell nicht überleben. Es heißt dann oft, Tönnies „pumpe Geld in den Verein“ oder „der Verein wäre ohne Tönnies doch schon längst pleite“. Doch dem ist nicht so.

Der Sportbeirat

(rk) Die Freude war groß, als Ebbe Sand bei der letztjährigen Mitgliederversammlung auf dem Großbildschirm Grüße aus Dubai in Richtung Gelsenkirchen schickte. In seiner neuen Funktion als Mitglied des sogenannten „Sportbeirats“ sollte er zusammen mit Huub Stevens und Mike Büskens aktiv werden. Doch welche Funktion hat eigentlich der Sportbeirat und wen berät er? SCHALKE UNSER fragte dazu bei der Pressestelle des FC Schalke 04 an und die Leiterin der Unternehmenskommunikation, Frau Dr. Anja Kleine-Wilde, antwortete uns. Damit sich jeder ein komplettes Bild machen kann, möchten wir Euch unseren Fragenkatalog sowie die Antworten ungekürzt zur Verfügung stellen.

„So geht nun ’mal Journalismus“

(rk) Als er Ende Januar berichtete, es gebe clubinterne Probleme mit dem Trainer André Breitenreiter, da brach der Shitstorm über Dirk Große Schlarmann los. Die Empörungswelle in den sozialen Netzen war nicht mehr aufzuhalten und entfachte eine grundlegende Diskussion über die sportjournalistische Arbeit – speziell auf Schalke. Entsprechen die Berichte der Wahrheit oder werden bestimmte Informationen aufgebauscht? SCHALKE UNSER sprach mit dem Sky-Reporter über seinen Job, Qualitätsjournalismus und das Produzieren von Schlagzeilen.