Ein starkes Stück15. April 2014 | by axt | Lesen | Kein Kommentar

Gut, dass Schalker nicht doof sind. Sonst müssten sie sich nämlich so richtig verarscht fühlen von dem, was die offizielle Vereinsseite “Starkes Schalke” sich da leistet.

“Starkes Schalke unterstützt Kandidatur von sechs Kandidaten für den Wahlausschuss” lesen wir da. Und die sind zufällig alle vom SFCV, der - nicht ganz so zufällig - Geld vom Verein bekommt, wie wir im “Sprachrohr” endlich auch offiziell lesen dürfen. Mal kurz zusammengefasst: Der Vorstand des FC Schalke 04, der von dem Aufsichtsrat bestimmt wird, dessen Kandidaten vom Wahlausschuss gesiebt werden, unterstützt also Kandidaten, die ihm genehm sind. Das ist schon recht plump, da fehlen einem eigentlich die Worte.

Leider fehlte wohl doch die Zeit, sich “ausführlich mit den Intentionen, Meinungen und Befähigungen der Kandidaten” zu beschäftigen, “um ein fundiertes Bild zu erhalten”. Mehr herausgekommen ist nicht als “Egal, ob langjährige Erfahrung – Eva-Maria Lewkowicz arbeitet bereits seit 12 Jahren im Wahlausschuss, darunter geraume Zeit auch als Vorsitzende des Gremiums – oder frischer Wind durch jemanden, der sich erstmalig engagieren will wie Richterin Kornelia Toporzysek: Das Herz schlägt bei allen blau-weiß.” Also, ob neu oder erfahren, auch egal, Hauptsache, linientreu, wenn man das zusammenfassen darf. Bei den anderen Kandidaten dürfte übrigens sicher auch das “Herz blau-weiß” schlagen. Mitglieder, deren Herz schwarzgelb schlägt, dürfte es kaum geben.

Wer sich mal wirklich eingehend mit den Kandidaten beschäftigen will, dem sei übrigens mal der “Schalker Markt” empfohlen. Hier dürfen sich übrigens alle Kandidaten vorstellen. Nicht nur die, die der Vorstand gerne hätte.

Blog-Abo

Du möchtest über alle neuen Blog-Einträge in einem täglichen Update informiert werden?

Deine E-Mail-Adresse:

Letzte Artikel

Photo: Die Ruhe bleibt. Hoffentlich.
26. März 2014 | Kein Kommentar
Die Ruhe bleibt. Hoffentlich.

Photo: Auf dem Weg zum Derby
24. März 2014 | 3 Kommentare
Auf dem Weg zum Derby

Photo: Alles andere als kalter Kaffee
06. März 2014 | Kein Kommentar
Alles andere als kalter Kaffee


Ausgaben »


Photo: Alles andere als kalter Kaffee
Alles andere als kalter Kaffee

Zugegeben, die Lösung für die Spiele neulich haben wir nicht wirklich, aber eines wird mit der nächsten Ausgabe des SCHALKE UNSER klar: Bei uns gibt es sicher keinen kalten Kaffee, Ihr werdet schon sehen. Außerdem verraten wir Euch, wer hier eigentlich Auswärtskarten bekommt, wer nicht - und vor allem, warum. Dazu gibt es Berichte über [...]

Attacke »


Photo: Ein starkes Stück
Ein starkes Stück

Gut, dass Schalker nicht doof sind. Sonst müssten sie sich nämlich so richtig verarscht fühlen von dem, was die offizielle Vereinsseite “Starkes Schalke” sich da leistet.
“Starkes Schalke unterstützt Kandidatur von sechs Kandidaten für den Wahlausschuss” lesen wir da. Und die sind zufällig alle vom SFCV, der - nicht ganz so zufällig - Geld vom Verein [...]

Gedöhns/Tinnef »


Photo: Für ‘ne App und ‘n Ei
Für ‘ne App und ‘n Ei

Ein Wahnsinn, was heute technisch alles möglich ist. Das SCHALKE UNSER gibt es nun auch als App. Und zwar für die gängigen Betriebssysteme Android, Windows und iOS (Apple).
Die Download-Links gibt es hier,
für Apple (iOS):
https://itunes.apple.com/de/app/schalke-unser/id769936273?mt=8
für Android (Google Play):

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Tobit.android.Slitte6429906345
für Windows:
http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/schalke-unser/fdda8670-b618-46f3-a407-4ba605939c4c
Für BlackBerry gibt es in Kürze auch die App (muss noch in dem betreffenden Store freigeschaltet werden).
P.S.: In [...]

Auswärts »


Photo: Die Ruhe bleibt. Hoffentlich.
Die Ruhe bleibt. Hoffentlich.

Die Polizei lobt sich nach dem ruhig verlaufenen Derby für ihr Konzept ausgiebig selbst - und hat damit vielleicht mehr Recht, als sie selbst ahnt.
Fantrennung, 3000 Beamte im Einsatz - das war schon viel. Aber nicht zu vernachlässigen ist ein anderer Faktor: Auch die Beamtinnen und Beamten blieben ruhig, ließen die Helme unten, verzichteten auf [...]

Fölljetong »


Photo: Film: Stolpersteine Gelsenkirchen - Ihre Namen sind nicht vergessen
Film: Stolpersteine Gelsenkirchen - Ihre Namen sind nicht vergessen

Hier wohnte 1933-1945. Ein Name, ein Stein, ein Mensch. Der neue Film von Jesse Krauß dokumentiert und begleitet den Bildhauer Gunter Demnig bei der Verlegung von Stolpersteinen in Gelsenkirchen im April 2013. Auschnitte aus der Abschlussveranstaltung in der Bleckkirche ergänzen die bewegenden Zeremonien. Die Verlegung der Stolpersteine am Schalker Markt findet [...]


Wir machen Druck