SCHALKE UNSER 104
Juni 2021

Artikel aus der Ausgabe

  • Jürgen Sobieray

     / 

    , ,

    (ae) Jürgen Sobieray schnürte erstmals 1969 seine Fußballschuhe für den FC Schalke 04. Erfolgreich spielte er nicht nur für uns, sondern auch im Kader der B-Elf des DFB unter Trainer Helmut Schön. Er gehörte 1970 zur Erfolgsmannschaft bis hin zur Vize-Meisterschaft der Königsblauen in der Saison 71/72. Weiterlesen

  • Gegen den Strom

     / 

    , ,

    (sw/ae/dol) In der Ausgabe 04, exakt vor 100 Ausgaben, des SCHALKE UNSER haben wir 1994 mit Yves Eigenrauch gesprochen. Kurz zuvor hatte er sein Foto-Buch „Zwischendurch” veröffentlicht. Fast 30 Jahre später macht Yves mittlerweile einen Podcast. Zum Interview haben wir Yves, der im Moment temporär wieder in Porta Westfalica lebt, nach Resse gelockt und mit ihm Corona-konform frisch getestet ein Interview gemacht. Weiterlesen

  • Liebe Kunden, …

     / 

    ,

    Hallo Schalker und ein paar Frauen, tja, nun ist es soweit. zehn Jahre habe ich immerhin durchgehalten und meine Bestes versucht, diesen Verein zu etwas zu machen. Ich denke da besonders an: die großartige Leistung zur Imagesteigerung in China und Amerika, gekoppelt an die wahnsinnigen Einnahmen. Weiterlesen

  • Engerer Kontakt

     / 

    , ,

    (hm) Im letzten Text an dieser Stelle haben wir allen Schalkern ein hoffentlich besseres Jahr 2021 gewünscht. Leider hat das nicht so hingehauen, wie wir alle erhofft haben. Der Abstieg steht fest und die Unruhe im Verein wurde nicht weniger. Viele Entscheidungen im Hauptverein sorgten auch bei unseren Mitgliedern für erhöhten Diskussionsbedarf. Weiterlesen

  • Schalker Zeitenwende

     / 

    ,

    (rk) Es ist schwer, in diesen Zeiten auf Schalke positive Stimmung zu verbreiten. Wir sind mit einigen Negativrekorden abgestiegen, etliches Personal ist entlassen worden oder hat uns selbst verlassen, wir liegen finanziell am Boden und es dürfen pandemiebedingt immer noch keine Fans ins Stadion kommen. Das klingt alles düster, aber dennoch gibt es Grund zur Hoffnung. Weiterlesen

  • „Zweite Liga – Schalke ist dabei“ – Ausblick auf die Mitgliederversammlung

     / 

    ,

    (sw) Sandhausen oder Wolfsburg, Hauptsache wenig Fans. Das könnte sich mancher denken, wenn es um die Gegner in der zweiten Liga geht. Doch es gibt weitere Auswirkungen. Weiterlesen

  • Unter die Lupe genommen

     / 

    ,

    (rk) Damit in diesem Jahr die Satzungsänderungsanträge im Schalker Kreisel auf neun Seiten passten, musste eine besonders kleine Schriftgröße gewählt werden. Insgesamt gab es 14 Anträge, aber nur drei wurden vom Aufsichtsrat zur Tagesordnung zugelassen. Dennoch könnte die Befassung mit den Anträgen auf der Mitgliederversammlung eine ganze Weile in Anspruch nehmen. Weiterlesen

  • Schalke für Alle – Wir nehmen jede Hürde

     / 

    , ,

    Hallo Schalker*innen, auch wenn wir leider die Spiele im Stadion nicht besuchen können, hat die AG „Schalke für alle“ weiter gearbeitet. Davon möchte ich euch erzählen. Weiterlesen

  • „Man muss Dinge nicht schön finden, sondern akzeptieren können“

     / 

    , , ,

    (mac/um) Museumscafé Buer, Mittwochmittag, vor dem Training: YVES EIGENRAUCH, in gewohnt unkonventionellem Outfit, hatte diesen Ort für das SCHALKE UNSER-Interview vorgeschlagen. Kein Zufall. Fußballprofi ist für ihn ein privilegierter Beruf. Punkt. So richtig ins Schwärmen aber gerät er bei Gropius und Kandinsky. Zwischen Strammem Max und heißer Schokolade gab Yves uns einen Einblick in Lebensphilosphie und Leidenschaften. Weiterlesen