SU 96

Ausgabe 96 – 11/2018

„Die generelle Globalisierung ist nicht zu stoppen und die im Fußball wahrscheinlich auch nicht“

(sw/rk) „In Hamburg wird noch gespielt.“ Wer am 19. Mai 2001 mit dabei war, wird’s nie vergessen. Dabei war auch Reporter Rolf „Rollo“ Fuhrmann, der die Falschmeldung zur Schalker Meisterschaft versehentlich veröffentlichte. SCHALKE UNSER sprach mit ihm über sein bewegtes Leben, über Globalisierung im Fußballsport und natürlich über die Vier-Minuten-Meisterschaft.

Hier könnte Ihre Werbung stehen

(rk) Wer einen eigenen Blog oder ein Fan-Magazin produziert, kennt das vielleicht: Lästige Mails von dubios klingenden Absendern, die eigene Artikel – sprich: eigene Produkte – platzieren möchten.

Diesmal mit Torgarantie*

Am Samstag zum Heimspiel gegen Nürnberg erscheint unsere neue Ausgabe. Das SCHALKE UNSER hat die Zahlen um den Videobeweis untersucht und festgestellt: Auch rein numerisch ist das keine Erfolgsstory.

Konsequenter gegen Rechts!

Der FC Schalke 04 unterstützt die jüdische Gemeinde in Gelsenkirchen und stellt sich gegen Antisemitismus. Gut so! Aber leider bleibt der Verein letzten Endes inkonsequent.

Video-Schiedsrichter: Genauer hingeschaut

(axt) Der DFB verkauft den Videoschiedsrichter als Erfolg. Schließlich sprächen die Zahlen dafür. Unter Fans gibt es da aber auch eine andere Meinung – und ein genauerer Blick auf eben diese Zahlen gibt ihnen dabei Recht.